Ihre Meinung interessiert uns

Leistungsdetails

Zahnärztliche Behandlung

Die Gesundheit unserer Zähne ist wichtig und trägt erheblich zu unserem Wohlbefinden bei. Bei der zahnärztlichen Behandlung haben Sie mit Ihrer BKK Versichertenkarte die freie Wahl unter den Vertragszahnärzten.

 

 

Die BKK übernimmt sämtliche Kosten für:

•    regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen
•    Zahnfüllungen
•    Wurzel- und Parodontosebehandlungen

Für alle Zahnersatzleistungen (Kronen, Brücken, Prothesen) zahlt Ihre BKK einen  Festzuschuss, der sich nach dem jeweiligen zahnärztlichen Befund richtet. Der Festzuschuss entspricht 50 % der festgelegten Beträge für die jeweilige Regelversorgung. Er erhöht sich um 20 %, wenn Sie sich in den letzten fünf Kalenderjahren mindestens einmal jährlich von einem Zahnarzt haben untersuchen lassen. Können Sie sogar zehn Jahre Vorsorge nachweisen, erhöht sich der Festzuschuss um weitere 10 %.

Das allseits bekannte Bonusheft ist also weiter von großer Bedeutung. Lassen Sie sich deshalb vom Zahnarzt die durchgeführten Vorsorgeuntersuchungen eintragen.

Nutzen Sie das kostenlose Behandlungs-Plus Ihrer BKK zur Kieferorthopädischen Behandlung: Bei wesentlichen Funktionseinschränkungen (Kiefer-/Zahnfehlstellungen) übernimmt die BKK 80% der Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung. Befinden sich zwei Kinder gleichzeitig in Behandlung erhöht sich der Zuschuss für das zweite Kind auf 90 %. Dies gilt in der Regel für Versicherte, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Nach dem 18. Lebensjahr werden die Behandlungskosten nur bei Vorliegen schwerer behandlungsbedürftiger Kieferanomalien übernommen.

Wird die Behandlung vollständig und erfolgreich abgeschlossen, erhalten Sie von Ihrer BKK den von Ihnen gezahlten Anteil in Höhe von 20% bzw. 10 % erstattet.